24.09.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 368
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Katzen:
    Suche in News:
  News vom: 27.05.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  Royal Canin informiert:

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


royal  canin  entzündung  ursache  katzen  untersuchung  tier  arzt  praxen  
Blasenentzündung unbekannter Ursache bei Katzen

Laut einer aktuellen Untersuchung leiden rund 2/3 aller Katzen, die in Tierarztpraxen mit Unsauberkeit, Beschwerden beim Harnabsatz oder blutigem Harn vorgestellt werden, an einer sogenannten Idiopathischen Zystitis. Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Harnwege, deren Ursache unklar ist. Es wird jedoch vermutet, dass ein Zusammenhang mit Stresssituationen besteht (z. B. neue Umgebung, ungeeignete Wohnverhältnisse, Konflikte mit Partnerkatzen). Wichtig ist, bei betroffenen Katzen nicht nur die akute Erkrankung zu behandeln, sondern auch dafür zu sorgen, dass das Problem nicht wieder und wieder auftritt. Entscheidend ist dafür, die Haltungsbedingungen des Tieres zu optimieren und auch eine angepasste Ernährung kann einen wichtigen Beitrag leisten. In Tierarztpraxen gibt es spezielle Diätnahrungen von Royal Canin, die je nach individuellem Problem der Katze gezielt helfen können:

• Die Trockennahrung CALM verhilft zu einer verbesserten emotionalen Balance – ein wichtiger Umstand bei stressbedingter Unsauberkeit. Die Zusammensetzung beugt darüber hinaus der Bildung von Harnsteinen vor.

• Ist das Problem dagegen in Menge, pH-Wert und kristallinen Bestandteilen des Harns zu vermuten, erzielt die Fütterung der Feuchtnahrungen URINARY S/O eine effektive Verdünnung des Harns, was ein wichtiger Faktor bei der Behandlung ist. Katzenhalter, die eine Mischfütterung wünschen, können diese Feuchtnahrung mit der Trockennahrung URINARY S/O HIGH DILUTION kombinieren.
Weitere Informationen in der Tierarztpraxis und unter www.royal-canin.de.

Quelle: "Royal Canin"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )