22.09.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 368
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Kleintiere:
    Suche in News:
  News vom: 07.10.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  BRAVECTO®: Die 12-Wochen -Kautablette gegen Zecken und Flöhe

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


intervet  bravecto  die  gegen  zecken  und  flöhe  
Flöhe sind ganzjährig ein Problem: Auch in der kalten Jahreszeit bleiben sie aktiv. Zur Nahrungsaufnahme befallen sie unterschiedliche Warmblüter, wie etwa Hunde, und dringen damit auch in Wohnungen von Tierhaltern ein. Wird ein Flohbefall dann zu spät erkannt, ist rasch die gesamte Umgebung infiziert. Mit BRAVECTO® bietet Intervet, ein Unternehmen der MSD Tiergesundheit, ab sofort ein innovatives, hochwirksames Ektoparasitikum zur oralen Verabreichung für Hunde an, das eine schnelle, bis 12 Wochen anhaltende Wirkung mit einer einfachen und sicheren Anwendung kombiniert. Das innovative BRAVECTO® wirkt systemisch gegen Zecken und Flöhe. BRAVECTO® ist effektiv, schonend und sicher, da der aktive Wirkstoff, Fluralaner, nicht äußerlich auf dem Hundefell zur Anwendung kommt. Für den Menschen ist somit ein direkter Kontakt nach Gabe von BRAVECTO® ausgeschlossen und der Hund kann bedenkenlos gestreichelt werden. Entsprechend ist auch Schwimmen, Shampoonieren oder UV-Einwirkung ohne Beeinträchtigung der Wirksamkeit des Präparats möglich. Das verschreibungspflichtige Arzneimittel ist für Hunde ab 8 Wochen mit mindestens 2 kg Körpergewicht zugelassen. Die Verträglichkeit ist auch bei trächtigen, laktierenden Hündinnen sowie Zuchthunden belegt. Weitere Informationen gibt es unter www.bravecto.de.

Die Ursache von mangelnden Erfolgen bei der Flohbekämpfung liegt oftmals bei der fehlerhaften Anwendung von Präparaten. Eine einfache Applikationsmöglichkeit in Verbindung mit einer langen Wirkdauer fördert die Compliance und Zufriedenheit seitens des Tierbesitzers durch verminderte Anwendungsfehler. Das hochwirksame Präparat in der Darreichungsform einer Kautablette ist für die Bekämpfung von Zecken (Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus, Dermacentor variabilis und Rhipicephalus sanguineus) und Flöhen (Ctenocephalides felis) bei Hunden zugelassen. Durch die orale Verabreichung wirkt das Mittel systemisch gegen die Zielparasiten. Der akarizide Effekt gegen die Zeckenarten Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus und Dermacentor variabilis hält über 12 Wochen an. Gegen die Braune Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus) ist BRAVECTO® 8 Wochen wirksam. Die Wirkung setzt sehr rasch ein und bereits nach 12 Stunden werden Zecken abgetötet. Auch gegen Flöhe (Ctenocephalides felis) zeichnet sich BRAVECTO® durch eine schnelle und lang anhaltende Wirkung aus: Die Ergebnisse einer Studie zeigen, dass die insektizide Wirksamkeit gegen Flöhe bei einmaliger Gabe bereits nach 8 Stunden über den Zeitraum von 12 Wochen bei 98-100% lag. , Somit ist die Abtötungsgeschwindigkeit schneller als die Flöhe in der Lage sind Eier abzulegen, da dies in der Regel erst 24-36 Stunden nach der Blutmahlzeit geschieht.

Parasitenschutz mit „Kuschelfaktor“
Das systemische Wirkprinzip hat auch für die Tierhalter einen großen Vorteil: Da der Wirkstoff nicht äußerlich angewendet wird, kommen Menschen nach Gabe nicht in direkten Kontakt mit dem Ektoparasitikum – gerade für Haushalte mit Kindern ein überzeugendes Argument: Toben, Streicheln und Kuscheln sind völlig unbedenklich. Darüber hinaus behält das Mittel bei Wasserkontakt und UV-Einwirkung seine volle Wirksamkeit, selbst unmittelbar nach Verabreichung der Kautablette. BRAVECTO® trägt zur Kontrolle der Flohpopulation bei, denn die Flöhe werden abgetötet, bevor lebensfähige Eier produziert werden können. Eine Feldstudie zeigt, dass nach einmaliger Gabe von BRAVECTO® 89,57%, 94,87%, 95,65% und 97,39% der Haushalte in der Woche 2, 4, 8 bzw. 12 frei von Flöhen waren. BRAVECTO® kann somit als Teil der Behandlungsstrategie gegen die allergische Flohdermatitis (FAD) eingesetzt werden.
Zudem tritt über den Zeitraum von 12 Wochen keine Behandlungslücke gegen die heimischen Zeckenarten (Ixodes ricinus, Dermacentor reticulatus) und Flöhe (Ctenocephalides felis) auf. Auch bei Hunden mit MDR1-Gendefekt kann BRAVECTO® bedenkenlos angewendet werden.

Anwendung und Dosierung
Der Wirkstoff Fluralaner ist ein Akarizid und Insektizid der Isoxazolingruppe, das Teile des Nervensystems der Arthropoden hemmt. Nach oraler Verabreichung wird Fluralaner schnell resorbiert und systemisch verteilt. Dabei erhöht die Gabe von BRAVECTO® mit der Nahrungsaufnahme die Bioverfügbarkeit. Die empfohlene Dosis beträgt 25–56 mg Fluralaner je Kilogramm Körpergewicht innerhalb eines Gewichtsbandes. Erhältlich sind die Kautabletten in 5 verschiedenen Wirkstoffstärken (112,5 mg, 250 mg, 500 mg, 1000 mg und 1400 mg) für die unterschiedlichen Gewichtsklassen, so dass nur je eine Tablette verabreicht werden muss (für Hunde mit einem Körpergewicht über 56 kg sollten 2 Tablettenstärken kombiniert werden, um das Körpergewicht adäquat abzudecken). Die Kautabletten mit hydrolysiertem Schweineleberaroma (zur Minimierung des Risikos einer Lebensmittelallergie) sind einfach zu verabreichen und werden von Hunden durch ihre weiche, schmackhafte Konsistenz gut akzeptiert. So liegt die Akzeptanz bei Gabe in der häuslichen Umgebung bei 92%.

Weitere Informationen gibt es unter www.bravecto.de.

Quelle: "Intervet"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )