20.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 428
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Kleintiere:
    Suche in News:
  News vom: 17.03.2015   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  Zecken im Garten:

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


universität  hohenheim  zecken  im  garten  
Pressekonferenz präsentiert erste Studienergebnisse

Egal ob hochgepflegt oder naturnah, am Waldrand oder in der Innenstadt: Wer sich in den Garten begibt, befindet sich im Zeckengebiet. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie der Universität Hohenheim. Gewonnen hat sie die Parasitologin Prof. Dr. Ute Mackenstedt, die dazu rund 60 Gärten im Großraum Stuttgart monatelang untersuchte. Die genauen Befunde, die Rolle von Wild- und Haustieren und welche Lehren Gartenbesitzer daraus ziehen können, erläutert sie auf der Pressekonferenz der Universität Hohenheim am 24. März 2015 ab 11:00 Uhr.

Über 500 Gartenbesitzer folgten vergangenen Sommer dem Aufruf, ihren Garten zur Verfügung zu stellen – und legten zum Teil sogar selbst mit Hand an. Ab August wurden 60 Gärten zweimal im Monat nach Zecken abgesucht, ihre Arten bestimmt und die Krankheitserreger, die sie übertragen, analysiert.

Parallel dazu untersucht das Projekt ZUP (Zecken, Umwelt, Pathogene) die Ökologie von Zecken als Krankheitsüberträger in Baden-Württemberg in Bezug auf Habitat, Landnutzung, Wirtstiere und Klima. Gefördert wird das Projekt durch das Umweltministerium Baden-Württemberg und sein Programm BWPLUS.

Wissenschaftliche Teilnehmer der Pressekonferenz:

- Prof. Dr. Ute Mackenstedt, Parasitologin der Universität Hohenheim
- Dr. Miriam Pfäffle, Parasitologin und Ökologin am Karlsruher Institut für Technologie KIT
- Dr. Rainer Öhme, Zecken-Experte am Gesundheitsamt Stuttgart

Zur Person

Zecken sind ein ganz besonderes Forschungsinteresse von Prof. Dr. Ute Mackenstedt. Seit 2012 organisiert sie alle zwei Jahre den Süddeutschen Zeckenkongress. Eigene Untersuchungen befassen sich mit Verbreitung, Überlebensstrategien und biologischen Bekämpfungsmöglichkeiten von Zecken.

Quelle: "Universität Hohenheim"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )