29.04.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 308
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Katzen:
    Suche in News:
  News vom: 13.07.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  Eifersüchtige Samtpfoten: „Baby, hier bin ich die Nummer eins!“

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


ivh  katzen  
Katzen sind individuelle und selbstständige Tiere, die ihren Freiraum benötigen, aber genauso liebesbedürftig und anhänglich sein können. Vor allem auf Veränderungen in ihrem näheren Lebensumfeld reagieren sie empfindlich. Beispielsweise, wenn sich Nachwuchs ankündigt und sich der Fokus der Menschenfamilie von der Katze auf das Baby verschiebt. „Damit keine Eifersucht aufkommt, sollte im Umgang mit der Katze alles so beibehalten werden, wie es ist“, sagt Astrid Behr, Tierärztin vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte.

Bevor das Baby einzieht
Schon lange bevor das Baby auf die Welt kommt, kann die Katze Schritt für Schritt an die bevorstehende Veränderung herangeführt werden. „Dabei sollten Halter allerdings nicht zu viel Unruhe in den Alltag bringen und die Katze überfordern“, sagt Behr. „Am gewohnten Alltagsleben sollte soweit wie möglich nicht viel verändert werden.“

Während das Zimmer für das künftige Menschenkind eingerichtet wird, können Katzenfreunde ihrer Samtpfote den Zugang ins Kinderzimmer ermöglichen. „So sieht die Katze im Vorfeld die neuen Einrichtungsgegenstände, kann sie zur Kenntnis nehmen und sich an sie gewöhnen“, sagt die Expertin. Sobald das Baby da ist, ist das Kinderzimmer für die Katze tabu. „Säuglinge ganz generell Kinder und Tiere dürfen nicht alleine gelassen werden. Es sollte immer ein Erwachsener dabei sein“, so Behr.

Die erste Zeit mit Baby und Katz

Quelle: "IVH"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )