30.05.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 137
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Hunde:
    Suche in News:
  News vom: 26.07.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  Bürohunde haben Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


zooroyal  haben  vorteile  für  mitarbeiter  und  unternehmen  
Unternehmen mit dem Wunsch nach motivierteren und gesünderen Mitarbeitern sowie einem positiven Image und Betriebsklima sollten zukünftig auf Bürohunde setzen: Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage der REWE-Tochter ZooRoyal (www.zooroyal.de), Onlineshop für Heimtierbedarf. Die Mehrheit der Befragten darf ihren Hund bereits mit zur Arbeit nehmen und bestätigt: Ein Hund im Büro ist kein Störfaktor, sondern trägt zu einem positiven Arbeitsklima bei.

Zum Aktionstag „Kollege Hund“, einem vom Deutschen Tierschutzbund ausgerufenen „tierischen Schnuppertag“, bei dem Hunde ihr Herrchen oder Frauchen zur Arbeit begleiten, hatte ZooRoyal nachgefragt: Wie stehen Arbeitnehmer und Arbeitgeber zum Thema Bürohund? Der Tenor der knapp 970 Befragten ist eindeutig: Bürohunde haben positive Auswirkungen auf das Unternehmen und seine Mitarbeiter.

Vor allem kleinere Firmen erlauben einen Hund im Büro
Bei rund 43% der Befragten handelt es sich um Arbeitnehmer, die ihren Hund mit zur Arbeit nehmen dürfen, dicht gefolgt von jenen Arbeitnehmern, denen dies nicht gestattet ist (39%). Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem kleinere Firmen mit bis zu 50 Mitarbeitern tierische Kollegen erlauben – hier liegt der Anteil bei 88%. In 68% der Fälle gibt es lediglich ein bis zwei Hunde im Unternehmen.

75 % der Arbeitnehmer geben an, dass sie in Anwesenheit ihres Hundes entspannter arbeiten können und sich auch Kollegen über die Hunde freuen, was wiederum den Teamgeist fördert. Für die Mitarbeiterzufriedenheit spielt der Bürohund tatsächlich eine große Rolle. Rund 73 % der Befragten, die ihren Hund nicht mit zur Arbeit bringen dürfen, sind enttäuscht oder sogar wütend über die Situation.

„Dog-in statt Burn-out“
Über die Hälfte der Herrchen und Frauchen, die ihren Schützling mit zur Arbeit nehmen, bewertet es als „voll zutreffend“, dass die vierbeinigen Kollegen einen positiven Effekt auf das Image des Unternehmens und auch auf die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter haben. Mehr als 90% sind der Meinung, dass die Hunde ganz oder teilweise ein Grund für weniger Burnouts von Mitarbeitern sind.

Diese Meinung vertritt auch der Bundesverband Bürohund e.V., der ehrenamtlich für die Zulassung von mehr Hunden in deutschen Büros arbeitet. „Unsere Devise lautet ‚Dog-in statt Burn-out‘“, erklärt Markus Beyer, 1. Vorsitzender Bundesverband Bürohund e.V. „Wir fordern mehr Hunde in Unternehmen, um Menschen im Kampf gegen chronischen Stress, psychische Erkrankungen und Burnout zu unterstützen und zu einem gesünderen Leben zu verhelfen. Auch für das Unternehmen und den Bürohund selbst ergeben sich zahlreiche Vorteile.“

Mehr als die Hälfte der befragten Arbeitgeber, die einen Hund in ihrem Unternehmen erlauben, hat sich durch das Bereitstellen von Körbchen, Näpfen und Leckerlis für „hundefreundliche“ Büros eingesetzt, circa 26 % haben Verantwortlichkeiten zwischen Unternehmen und Hundehalter vereinbart und knapp 20 % führten einen „Bürohund-Knigge“ ein.

Quelle: "ZooRoyal GmbH"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )