22.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 342
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Kleintiere Aktuelles    |    Kleintierzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Kleintiere    |    Hundeschulen
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Kleintiere:
    Suche in News:
  News vom: 25.07.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken   |   zurück zur Übersicht  
  Wenn Tiere einen Anwalt brauchen

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


ivh  züchter  hunde  katzen  
Rechtliches Konfliktpotenzial gibt es genug: Der teure Tierarzt hat bei der Behandlung einer Katze einen Fehler gemacht, der Züchter will nicht für den kranken Welpen haften und der Vermieter ist vom Geplapper der Papageien genervt. Die Fronten verhärten sich und der Fall landet vor Gericht. Doch wie finden Tierfreunde einen guten Rechtsanwalt? „Im Streitfall brauchen Halter einen Anwalt, der interdisziplinär denken und arbeiten kann“, sagt Rechtsanwalt Andreas Ackenheil von der Kanzlei Ackenheil aus Mainz.

Fächerumfassende Disziplin
Tierrecht ist kein eigenes Recht, das studiert und dann angeboten werden kann, sondern schließt mehrere Fachrichtungen ein, wie Vertragsrecht, Arzthaftungsrecht, Zuchtrecht, Mietrecht, Schadensrecht und vieles mehr. So gibt es bundesweit nur wenige Kanzleien, die sich auf Tierrecht spezialisiert und entsprechende Erfahrung haben, heißt es beim Verband Deutscher Anwälte in Stuttgart.

Den richtigen Anwalt finden
Doch wie findet "Otto Normaltierfreund" einen guten Rechtsanwalt für Tierrecht und worauf sollte er achten? „Eine gute Quelle ist der Deutsche Anwaltsverein“, rät Rechtsanwalt Ackenheil. Dort bekommen Betroffene Kanzleien in ihrer Nähe genannt. „Eine weitere gute Möglichkeit sind persönliche Empfehlungen“, sagt der Experte. Freunde und auch der eigene Tierarzt können wertvolle Tipps geben. Bei der gezielten Suche im Netz sollten sich Halter die Homepages der Kanzleien genau anschauen und sich einen Eindruck verschaffen: „Was bietet die Kanzlei an, hat sie Artikel zum Thema Tierrecht geschrieben und auf der Homepage veröffentlicht?“, gibt Ackenheil Tipps für die Suche nach einer kompetenten Kanzlei.

Zudem kann es von Vorteil sein, wenn der potenzielle Rechtsanwalt selbst Tierhalter ist. „Das ist ein emotionales Thema und der Anwalt sollte sich in sein Gegenüber einfühlen und es verstehen können“, sagt Ackenheil.

Rechtsschutzversicherung deckt die Kosten ab
Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, braucht sich in der Regel keine Sorgen zu machen, wenn er wegen des Tieres vor dem Kadi landet. „Eine Vielzahl von Fällen wird von der Rechtsschutzversicherung abgedeckt“, sagt der Experte. „Angefangen von Streitereien mit dem Ordnungsamt, über Halter, die vom Kaufvertrag zurücktreten wollen bis hin zu Haftungsfällen“, so der Experte. Wer sich nicht sicher ist, ob sein Anliegen abgedeckt wird, sollte seinen Vertrag prüfen oder bei seiner Versicherung nachfragen.

Quelle: "IVH"
 
... zurück zur Übersicht.     
 
 
   


  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )