24.07.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 373
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 23.07.2013   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Prophylaxe-Spray gegen Haut- und Huferkrankungen bei Pferden

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


prontomed  pferde  haut  hufe  prophylaxe  hygiene    mauke  
Mit einem Prophylaxe-Spray hat die Prontomed GmbH, Hersteller hochwertiger Wund- und Hygieneprodukte für den Veterinärbereich, seine Pferde-Linie EquinoLine um ein neues Produkt zur Vorbeugung von Haut- und Huferkrankungen erweitert. „Das Prophylaxe-Spray ist eine logische Fortentwicklung unseres erfolgreich am Markt eingeführten 2-Phasen-Schutzes gegen Strahlfäule, Mauke und Ekzeme. Viele Anwender haben nach gelungener Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen von Haut und Huf mit EquinoLine nach einem Produkt gefragt, mit dem einer erneuten Infektion vorgebeugt werden kann,“ erklärt der Produktmanager von Prontomed Frederick Laker.
Alle EquinoLine Produkte wurden auf Basis einer konzentrierten Mineralsalz- Wasser-Basis speziell für die Bedürfnisse von Pferden entwickelt. Durch eine elektrochemische Aktivierung (ECA) wird die physikalische Beschaffenheit der Sole und des Wassers so verändert, dass effiziente und breit einsetzbare Lösungen gegen Bakterien, Viren, Keime und Pilze entstehen. Nach der Anwendung zerfallen die Lösungen in ihre natürlichen Ausgangsstoffe Wasser und Salz. Für das Pferd ist die Anwendung unkompliziert, gut verträglich und schonend.
Viele Pferde haben immer wieder Probleme mit Haut oder Huferkrankungen und sind anfällig für Infektionen. Tierärztin Ina Schweikardt vom Pferdeschutzhof „Four Seasons e.V.“ aus Rheda Wiedenbrück arbeitet seit einem drei viertel Jahr mit den ECA-Lösungen von EquinoLine „Gerade bei Anfälligkeiten für Haut- und Huferkrankungen sollten die entsprechenden Areale regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Die ECA-Lösungen eignen sich dafür besonders.“ Auch Profireiterin Melanie Kennke pflegt ihre Westernpferde regelmäßig mit dem ECASpray. „Bisher habe ich keine Unverträglichkeiten oder Resistenzen beobachten können. Für mich ist wichtig, dass die Lösung ökologisch unbedenklich und schonend in der Anwendung ist – als Profi außerdem, dass der Wirkstoff auch dopingfrei ist,“ beschreibt Kennke ihre Erfahrungen mit den EquinoLine Produkten.

Quelle: "Prontomed"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )