25.03.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 353
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 09.09.2013   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Neuer Borreliose-Test bietet Sicherheit

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


borreliose  test  sicherheit  vet  pferde  hunde  
Der neue SpiroFind® Vet-Test zeigt auch bei Pferd und Hund zweifelsfrei an, ob eine Infektion mit Borrelien vorliegt.

Die Symptome von Borreliose ähneln bei Pferd und Hund denen beim Menschen. Auch sie werden von verschieden Borrelienarten befallen, die Muskelverspannungen, Gelenkprobleme und damit wechselnde Lahmheiten aber auch diverse Organerkrankungen sowie erhöhte Allergiebereitschaft auslösen können. Auch neurologische Symptome – etwa Headshaking beim Pferd – und eine erhöhte Infektanfälligkeit sind möglich. Laut Robert-Koch-Institut können in Deutschland bis zu 35 Prozent der Zecken Borrelien übertragen, je nach Region sind es sogar bis zu 80 Prozent. Besonders hoch ist die Übertragungsrate bei den Nymphen, die aufgrund ihrer geringen Größe vor allem bei Tieren leicht übersehen werden.

Das Bild der chronischen Borreliose entwickelt sich meist nicht direkt nach dem Zeckenstich sondern erst nach unterschiedlich langer Zeit. Die Symptome verstärken sich zwar in der Regel im Lauf der Jahre können aber auch für einige Zeit schwächer werden oder ganz in den Hintergrund treten.

Bislang gab es keinen 100-prozentig sicheren Borreliosetest – weder für Menschen noch für Tiere. Das hat sich nun geändert: Der SpiroFind® Vet-Test misst die intrazelluläre erworbene Immunantwort auf die von den Zecken übertragenen Borrelien. Damit ist er zu jedem Zeitpunkt nach einem Zeckenstich zuverlässig. Bisher konnten Tests zwar den Kontakt mit den Erregern beweisen, waren aber keine verlässlichen Indikatoren für das Vorliegen einer akuten Infektion beziehungsweise einer Erkrankung.

Die diagnostische Lücke wurde bislang beim Menschen mit Hilfe einer so genannten Zecken-PCR geschlossen, bei der die Zecke selbst auf Borrelien untersucht wurde. Allerdings kann von der Zecke nicht zweifelsfrei auf den Krankheitszustand des Pferdes oder Hundes geschlossen werden, da nicht jeder Zeckenbiss zur Infektion führt.

Der SpiroFind Vet kann sofort nach einem Zeckenstich angewendet werden oder bei einer bereits chronisch gewordenen Borreliose. Er macht es außerdem möglich, den Erfolg einer Antibiotikum-Behandlung zu kontrollieren.

Der zum Patent angemeldete SpiroFind Vet basiert auf mehrjähriger Forschung der Radboud University, Nijmegen in den Niederlanden. Es handelt sich um einen quantitativen In-vitro-Test zum Nachweis von aktiver Infektion mit Borrelia burgdorferi sensu strictu, Borrelia garinii und Borrelia afzelii aus frischem Blut mittels Stimulierung einer spezifischen Immunreaktion.
Das Set für den Test sowie Informationen zum Procedere bietet die Boulder Diagnostics für um die 200,- Euro. Zur Durchführung des Tests muss dem Tier vom Tierarzt Blut abgenommen werden. Die Blutprobe wird noch am selben Tag beim Tierarzt abgeholt und im Labor der Boulder Diagnostics binnen einer Woche auf Borrelieninfektion ausgewertet.

Quelle: "Boulder Diagnostics"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )