20.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 425
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 09.10.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  EM Vielseitigkeit Junge Reiter: Silber für deutsches Team

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


fn  press  em  vielseitigkeit  reiter  pferde  dressur  
Charlotte Sophie Hachmeister ist neue Europameisterin

Die weite Reise nach Portugal hat sich gelohnt: Bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften der Jungen Reiter in Vale Sabroso in Portugal sicherte sich die deutsche Mannschaft die Silbermedaille hinter den siegreichen Iren, in der Einzelwertung gab es Gold für Einzelreiterin Charlotte Sophie Hachmeister (Aurich) und Kassio.

In der Dressur musste sich das deutsche Quartett - Christoph Wahler (Bad Bevensen) mit Green Mount Flight, Jule Wewer (Peheim) mit Lasse, Lisa-Marie Förster (Ahlen) mit Columbo und Leonie Kuhlmann (Einbeck) mit Cascora – noch mit Platz drei hinter den punktgleich an der Spitze rangierenden Iren und Briten begnügen. Im Gelände fielen die Briten allerdings auf Rang drei zurück, da zwei ihrer Teamreiter mit Verweigerungen ins Ziel kamen, darunter auch der mit nur 34 Minuspunkten nach Dressur führende David Doel mit Miss Caruso. Die Deutschen konnten dagegen mit vier fehlerfreien Runden im Gelände bis auf zwei Punkte zu den weiterhin führenden Iren aufrücken. Im Springen leisteten sich die Iren allerdings nur einen Abwurf, was ihnen den ersten Titelgewinn seit 1995 in Achselschwang eintrug. Für Deutschland blieb es mit zwei Fehlern im Springen bei Silber, die Mannschaft aus Großbritannien sicherte sich die Bronzemedaille.

In der Einzelwertung führte jedoch kein Weg an der deutschen Einzelreiterin Charlotte Sophie Hachmeister mit Kassio vorbei. In der Dressur mit 36,9 Minuspunkten Zweite, legte sie im Gelände eine Beinahe-Nullrunde vor und führte das Feld vor dem Springen mit einem so großzügigen Vorsprung an, dass auch zwei Abwürfe im Springen ihren Sieg nicht gefährden konnten (Endstand 46,5). „Charlotte Sophie hat wirklich verdient gewonnen“, sagte Equipechef Hans Melzer. „Sie hat eine tolle Dressur geritten und bei erschwerten Bedingungen eine wirklich meisterliche Leistung im Gelände gezeigt“. So hatte die 21-jährige Agrarwissenschafts-Studentin ihren Geländeritt bei beginnendem Starkregen und Sturm absolviert, der kurz darauf sogar eine rund 20-minütige Unterbrechung der Geländeprüfung notwendig machte.

Das zweitbeste deutsche Ergebnis erzielte Christoph Wahler mit Platz fünf. Mit 53,3 Minuspunkten hatte der Warendorfer Sportsoldat in der Dressur noch das Streichergebnis vorgelegt, drehte dann aber als erster deutscher Starter die schnellste Geländerunde überhaupt und gehörte am Ende neben Silbermedaillengewinnerin Holly Woodhead (Großbritannien) mit DHI Lupison (48,7) und Bronzemedaillengewinnerin Elisabeth Hayden (Irland) mit Miracle (51,0) zu den drei Paaren, die die EM mit ihrem Dressurergebnis beenden konnten.

Jule Wewer, die in Portugal mit ihrem Zweitpferd Lasse antrat und als zweite Teamreiterin an den Start ging, verlor im Gelände etwas Zeit an zwei Doppelecken, wo sie eine längere Alternative ritt. „Dafür wurde ihr zunächst sogar eine Verweigerung angerechnet. Allerdings hat sie ihren Weg nicht gekreuzt, wie ein Videobeweis erbrachte, und die 20 Strafpunkte wurden wieder zurückgenommen“, erklärte Equipechef Hans Melzer. "Ich habe sogar noch gerufen, als ich gemerkt habe, dass es nicht passt", bestätigte die Deutsche Meisterin. Im Parcours kam ein Abwurf am vorletzten Sprung hinzu, so dass das Paar mit 60,5 Minuspunkten Platz zehn belegte.

Lisa Marie Förster, mit 18 Jahren die Jüngste im Team, gehörte zu den Reitern, die unmittelbar nach der Regenpause auf die Strecke gehen musste. "Columbo und ich sind pitschnass geworden. Außerdem war der Boden speziell zu Beginn der Strecke durch den Regen ziemlich tief und vor jedem Sprung eine große Pfütze. Ich konnte daher nicht so schnell reiten, wie ich eigentlich wollte", sagte Förster. Die Folge waren 10 Strafpunkte für Zeitüberschreitung. Dank einer sicheren Nullrunde im Parcours beendete das Paar die EM mit insgesamt 61,9 Minuspunkten auf Platz elf.

Besonderes Pech hatte die deutsche Schlussreiterin Leonie Kuhlmann. Sie hatte wie Gregor Bensmann (Münster) mit Nick Quick ein Dressurergebnis von nur 41,2 Minuspunkten vorgelegt und kam – anders als der deutsche Einzelreiter, der am Ende mit 71,2 Minuspunkten auf Platz 16 landete – ohne Hindernisfehler durch die Geländestrecke. Allerdings unter erschwerten Bedingungen, denn als allerletzte Starterin hatte sie nicht nur mit schlechteren Bodenverhältnissen, sondern auch mit der einsetzenden Dunkelheit zu kämpfen. Darüber hinaus kam ihr schon bald nach dem Start das Pferd ihrer Vorreiterin entgegen, die an Hindernis zwölf gefallen war. Leonie Kuhlmann und ihre Schimmelstute Cascora wurden angehalten und mussten direkt mit der schwierigen Doppelecke wieder beginnen. Dennoch beendeten die beiden die restliche Strecke im zügigen Tempo, mussten sich aber 9,2 Zeitstrafpunkte anrechnen lassen. Damit lag Kuhlmann nach Dressur und Gelände auf Bronzekurs, doch ein Abwurf im Springen kostete sie die mögliche Medaille. Mit einem Endstand von 54,4 Minuspunkten wurde sie Sechste.

Quelle: "fn-press"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )