11.12.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 402
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 17.12.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Bayer verkauft Veterinärprodukte für Pferde an Merial

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


bayer  healthcare  merial  pferde  natrium  
Bayer HealthCare Animal Health verkauft zwei Veterinärprodukte für Pferde, Natrium Hyaluronat und Ponazuril, an Merial, Inc. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen einschließlich der Genehmigung durch die Kartellbehörden und wird für das erste Quartal 2015 erwartet.

"Diese Transaktion ermöglicht es, uns noch stärker auf Innovationen und Wachstum in unserem Kernsegmenten Haus- und Nutztiere zu konzentrieren", sagte Dr. Dirk Ehle, Leiter der Division Animal Health bei Bayer HealthCare. "Diese Veterinärprodukte für Pferde haben keine strategische Relevanz für unser Kerngeschäft, sie machen weniger als zwei Prozent unseres weltweiten Umsatzes aus."

Natrium Hyaluronat wird weltweit seit mehr als zwanzig als Injektionslösung für die Behandlung von nichtinfektiösen Gelenkerkrankungen bei Pferden vertrieben.

Die orale Paste Marquis® mit dem Wirkstoff Ponazuril ist in Nordamerika seit mehr als zehn Jahren für die Behandlung der durch Einzeller (Protozoen) hervorgerufenen Myeloenzephalitis (Equine Protozoal Myeloencephalitis, EPM), einer Erkrankung des zentralen Nervensystems bei Pferden, erhältlich.

Quelle: "Bayer HealthCare"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )