25.03.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 362
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 24.05.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Im Pferdeland Niedersachsen ist jetzt Fohlenzeit

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


landvolk  niedersachsen  im  pferdeland  niedersachsen  ist  jetzt  
Niedersachsen hat viele Stärken, insbesondere Pferdestärken. Die weltweit erfolgreichsten und bekanntesten Pferdezuchtverbände haben ihren Sitz in Niedersachsen. Der Hannoveraner Verband und der Oldenburger Zuchtverband sind nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes für den Reitsport aller Disziplinen von internationaler Bedeutung. Jetzt ist die Zeit der Fohlen, denn die Decksaison beginnt im März und endet Anfang August. Die Monate April und Mai eignen sich am besten, da in dieser Zeit auch in der Natur gedeckt werden würde. Elf Monate später kommen die Fohlen zur Welt. Auf Pferdekoppeln sind nun die Stuten mit ihrem langbeinigen Nachwuchs zu sehen. „Wir Pferdehalter freuen uns über wärmere Tage, denn dann können die Jungtiere auch über Nacht draußen auf den Koppeln stehen“, sagt Hermann-Jürgen Rump, stellvertretender Vorsitzender des Hannoveraner Verbandes. „Die Stuten mit Fohlen kommen aber nur täglich für eine begrenzte Zeit raus“, schränkt er ein.

Nach der Hauptzeit des Abfohlens stehen die Fohlenschauen an. Hier kann der Nachwuchs zeigen, was in ihm steckt. Züchter und Pferdehalter nutzen die Gelegenheit, um ihre Fohlen vorzustellen und fachkundig bewerten zu lassen. Eine Jury beurteilt die Fohlen und stuft den Pferdenachwuchs ein nach den drei Kriterien „Bewegung“, „Typ“ und „Fundament“. „Für Pferdebesitzer sind diese Veranstaltungen immer aufregend. Denn jeder möchte seine Fohlen mit ganzem Stolz vorführen und natürlich auch entsprechend bewerten lassen“, erklärt Rump. Ein gelungener Auftritt und eine gute Platzierung bei den Fohlenschauen werten zugleich die Zucht auf. Pferdebesitzer, Züchter und Kaufinteressenten finden auf den Fohlenschauen ein großes Angebot an Fohlen aus der Hannoveraner- oder Oldenburger-Zucht.

Quelle: "Landvolk Niedersachsen"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )