24.04.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 328
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 23.08.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Schweiz: 8. Equus helveticus – Pferde, soweit das Auge reicht!

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


schweizerischer  freibergerverband  schweiz:  8.  equus  helveticus  pferde  
Rund 1000 faszinierende Pferde werden vom 16. bis 18. September 2016 am Equus helveticus auftreten und ihre Stärken und ihre Schönheit präsentieren. In den vergangenen Jahren lockte das attraktive Pferdefestival jeweils um die 20‘000 Interessierte nach Avenches. Organisiert vom Schweizer Nationalgestüt (SNG) von Agroscope, dem Institut Equestre National d’Avenches (IENA), dem Zuchtverband CH-Sportpferde (ZVCH) sowie dem Schweizerischen Freibergerverband (SFV) verspricht auch die achte Austragung ein vielseitiges Programm für Jung und Alt.

Am Pferdefestival Equus helveticus in Avenches messen sich rund 1000 Pferde in den Disziplinen Springen, Dressur, Westernreiten, Gymkhana, Fahren und Holzrücken. Hinzu kommen Trab- und Galopprennen mit Pferden und Ponys, die Schweizer Meisterschaften der jungen Schweizer Sportpferde und der Freibergerpferde sowie ein traditionelles Römerwagenrennen. An der Hengstparade am Samstagabend im Hof des Schweizer Nationalgestüts stehen die besten und schönsten Freibergerhengste im Licht der Schweinwerfer. Eine Fohlenschau mit der Prämierung des schönsten Fohlens und die Wahl der Elite-Jungstuten runden die Pferdetage ab. Das Schweizer Nationalgestüt bietet mit den Familientagen kreative Aktivitäten für Kinder und Erwachsene rund um Pferde und Pferdesport an.

Während drei Tagen können Pferdebegeisterte am Equus helveticus kostenlos zahlreiche Pferdewettkämpfe miterleben. Ein von stolzen Freibergerhengsten gezogener Gesellschaftswagen fährt die Besucher und Besucherinnen gratis durch das Gelände, vom Schweizer Nationalgestüt (SNG) zum Institut Equestre National d’Avenches (IENA) und zurück. Anreisende mit dem öffentlichen Verkehr bringt ein Pendelbus vom Bahnhof in Avenches auf das Festgelände.

Trab- und Galopprennen und andere Highlights auf den IENA-Anlagen

Auf der Rennbahn des IENA finden am Freitag und am Sonntag zahlreiche Trab- und Galopprennen statt, wovon sieben Trabrennen am Freitag ab 16 Uhr und drei Galopprennen am Sonntag ab 17 Uhr sind, die direkt auf dem TV Kanal Equidia übertragen werden und den PMU-Wetten auf internationaler Ebene dienen. Am Freitagabend steht das wichtigste Trabrennen des Jahres in der Schweiz, der „Prix du Président“, auf dem Programm. Die Ponyrennen sind für Freitag, den 16. (Trab) und Sonntag, den 18. September 2016 (Trab und Galopp) vorgesehen. Am Sonntagnachmittag finden zudem zwei Freibergerrennen statt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können die faszinierende Atmosphäre auf der Rennbahn hautnah miterleben. Auf dem Programm stehen auch in diesem Jahr zwei exklusiv im IENA angebotene Disziplinen: Der «IENA (Pony) Mounted-Games Cup» und die «IENA Horse Trials (Derby-Prüfungen)». Der Schweizer Rennsport feiert dieses Jahr das 25. Jubiläum der Einführung der PMU-Wette in der Westschweiz. Der offizielle Teil findet am Sonntag, Ende Vormittag, statt.

National FM – Schweizermeisterschaften der Freibergerpferde, 16. bis 18. September

Der National FM ist für die Nutzerinnen und Nutzer sowie Züchterinnen und Züchter von Freibergerpferden jeweils das wichtigste Ereignis im Jahr. Die gleichzeitige Austragung von mehr als 20 verschiedenen Pferdesport- und Zuchtprüfungen unterstreicht die große Vielseitigkeit der einzigen Pferderasse mit Ursprung in der Schweiz. Am Sonntagmittag, gegen 14 Uhr, treten auf der großen Rennbahn von Avenches die besten Fahrerinnen und Fahrer im römischen Wagenrennen gegeneinander an. Nach den römischen Wagenrennen findet auch noch das Bauernpferderennen ohne Sattel für junge Reiterinnen und Reiter statt.

An diesem Wochenende startet zudem der offizielle Vertrieb des jüngsten Buches zu Ehren des Freiberger Pferdes „Augenblicke, das Freibergerpferd“. Die Autorinnen signieren ihr Werk, ein einzigartiges Buch für begeisterte Freibergerfans und für diejenigen, die dem Freiberger noch nicht verfallen sind.

Schweizer Meisterschaften der CH-Sportpferde vom 16. bis 18. September

Der Zuchtverband CH-Sportpferde ZVCH präsentiert seine jährlichen Finals erneut unter dem Motto «Vom Fohlen bis zum Spitzenathleten». Während des Jahres qualifizierten sich die Pferde für die Teilnahme an der Schweizermeisterschaft. Nur die Besten können an den Finalprüfungen der Disziplinen Springen und Dressur teilnehmen. Daher ist am Equus helveticus eine einmalige Dichte an Jung- und Spitzenpferden anzutreffen. Somit wird die Veranstaltung auch für Züchterinnen und Züchter, Berufsreiterinnen und -reiter sowie für alle Pferdebegeisterte interessant, stehen doch viele dieser Nachwuchspferde anschließend zum Verkauf. Der ZVCH feiert dieses Jahr sein
20-jähriges Jubiläum, die ganze Veranstaltung wird unter diesem Zeichen stehen.

An den Familientagen im SNG die Welt der Pferde entdecken
Vom 17. bis 18. September finden am Schweizer Nationalgestüt die traditionellen Familientage statt. Dieses Jahr können kleine und große Besucherinnen und Besucher in die Rolle von professionellen Spring-, Dressur- oder Westernreitenden schlüpfen und ein Souvenir mit nach Hausen nehmen. Oder sie entdecken die Pferdeberufe am „Tag der offenen Tür“ bei unseren Handwerkern in der Schmiede, Wagnerei oder Sattlerei. Es erwarten sie verschiedene kreative Aktivitäten für Kinder und Erwachsene rund um Eisen, Leder und Holz. Die zahlreichen Spiel- und Verpflegungsmöglichkeiten machen den Besuch in Avenches zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Quelle: "Schweizerischer Freibergerverband"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )