25.05.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 359
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 02.05.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Wie vor Jahrtausenden Pferde gezüchtet wurden

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


universität  bern  wie  vor  pferde  
Eine internationale Studie mit Berner Beteiligung zeigt, dass schon früher als angenommen Pferdezucht betrieben wurde – nämlich bereits in der Eisenzeit, wie DNA aus archäologischen Knochenfunden belegt. Die Studie zeigt zudem, dass Pferde aus der Eisenzeit im Gegensatz zu heutigen Pferden eine viel höhere genetische Vielfalt aufwiesen.

Das Nomadenvolk der Skythen, das in der Eisenzeit ungefähr vom 9.-1. Jhdt. vor Christus in den zentralasiatischen Steppen lebte, war für seine Reit- und Kriegskünste bekannt. Die Skythen gehörten zu den Ersten, die auf Pferden ritten und vom Pferderücken aus mit dem Bogen schossen. Eine internationale Studie mit Beteiligung des Instituts für Genetik der Universität Bern zeigt nun, auf welche Eigenschaften die Skythen bei der Zucht ihrer Pferde achteten, um sie für ihre Zwecke anzupassen.

Beim Vergleich von alter Pferde-DNA mit dem Erbgut heutiger Pferde konnten die Forschenden zudem genetische Veränderungen nachweisen, die aus den letzten 2’000 Jahren der Pferdezucht hervorgingen. Das Erbgut von modernen Pferden wurde dabei von Prof. Tosso Leeb und Vidhya Jagannathan, PhD, vom Institut für Genetik der Universität Bern beigesteuert. Die Untersuchung der archäologischen Pferde-DNA ergab, dass die Skythen sowohl eine Vorliebe für ausdauernde Pferde hatten als auch für schnelle Sprinter und Tiere mit veschiedenen Fellfarben züchteten. Im Vergleich zu heutigen domestizierten Pferden wiesen die Pferde in der Eisenzeit eine viel höhere Variation in ihrem Erbgut auf, was mit phasenweisen Rückgängen der Pferdepopulation während der letzten 2

Quelle: "Universität Bern"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )