18.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 291
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 26.07.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Runder Tisch Springen hat erstmals getagt

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


fn  press  pferde  
Diskussion über gegenwärtige Entwicklungen im Springsport

Mitte Juli tagte in Warendorf erstmals der sogenannte „Runde Tisch Springen“. Die hochkarätig besetzte Runde aus Wissenschaftlern, Trainern, Turnierfachleuten, Züchtern, Pferdebesitzern, Aktiven, Richtern sowie Experten der Verbände beschäftigte sich mit aktuellen Fragen und Entwicklungen der Disziplin Springreiten.

Beim ersten Treffen des „Runden Tisches Springen“ stand zunächst eine allgemeine Sachstandsanalyse auf der Tagesordnung. Es wurde über die Unterschiede im nationalen und internationalen Reglement gesprochen sowie über aktuelle Änderungsvorschläge für das Regelwerk durch den Weltverband FEI. Auch wurden Fragen zur Ausrüstung und das Niveau der Ausbildung diskutiert sowie viele unterschiedliche Meinungen ausgetauscht. „Bei diesem ersten Treffen ging es darum zu besprechen, wie der Springsport momentan wahrgenommen wird und wie er wahrgenommen werden möchte. Es wurden unterschiedliche Meinungen und Standpunkte ausgetauscht und Ideen gesammelt“, sagte Thies Kaspareit, Leiter der FN-Abteilung Ausbildung und Wissenschaft.

Bereits 2014 befasste sich analog dazu ein „Runder Tisch Dressur“ mit ähnlichen Fragestellungen im Dressursport. Im Ergebnis wurde der Kriterienkatalog für den Vorbereitungsplatz formuliert sowie ein Lehrvideo als Ergänzung zur Theorie gedreht. Der Katalog erleichtert Reitern und Aufsichtspersonen die Einschätzung, was pferdegerecht ist, was grenzwertig ist und welche Form des Reitens nicht mehr akzeptabel ist und ein Einschreiten notwendig macht.

„Weil die Situation auf dem Vorbereitungsplatz Springen unter anderem aufgrund der Anzahl der Reiter und des Umganges mit den Sprüngen eine deutlich andere ist, soll darüber hinaus, als langfristiges Ziel für die nächsten Sitzungen des ‚Runden Tisches Springen‘, eine spezifischere Anwendungshilfe für alle Beteiligten entwickelt werden. Im Springen steht neben Ausbildungsgesichtspunkten die Ausrüstung von Reiter und Pferd besonders im Fokus“, sagte Kaspareit.

Quelle: "fn-press"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )