18.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 291
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Pferde Aktuelles    |    Pferdezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Pferde
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Pferde:
    Suche in News:
  News vom: 04.08.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Freizeitpferdechampionat: Nennungsschluss auf 9. August verlängert

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


fn-press  nennungsschluss  auf  9.  august  
Alle Anforderungen als Film auf www.pferd-aktuell.de/freizeitpferdechampionat

Es sind noch einige Startplätze frei beim 9. Bundesweiten Championat des Freizeitpferdes/-ponys im Rahmen der Verdiana in Verden (26. und 27. August). Der Nennungsschluss wurde daher um eine Woche verlängert und auf den 9. August verlegt. Wer sich noch einmal genauer anschauen möchte, welche Aufgaben beim Freizeitpferdechampionat verlangt werden, der kann sich darüber in vier kurzen Filmbeiträgen auf der Internetseite www.pferd-aktuell.de/freizeitpferdechampionat informieren.

Auf derselben Seite ist auch die Ausschreibung zu finden. Seit vergangenem Jahr spielen Alter und Rasse des Pferdes keine Rolle mehr. Neben einer Abteilung für vier- bis siebenjährige Pferde und Ponys aus deutscher Zucht gibt es eine weitere Abteilung für alle älteren Pferde und diejenigen ohne Zuchtbescheinigung und/oder Zuchtbucheintragung eines Mitgliedszuchtverbandes der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der Wettbewerb besteht aus mehreren Teilen: einer Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, einem Fremdreitertest, einer Überprüfung der Grundgangarten, einem Gruppengeländeritt und einer Gehorsamsaufgabe, bei der unter anderem durch ein Stangenlabyrinth oder über eine Plane geritten werden muss.

Quelle: "fn-press"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )