22.07.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 388
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Rinder Aktuelles    |    Rinderzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Rinder
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Rinder:
    Suche in News:
  News vom: 10.07.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Innovatives Güllemanagement von GEA:

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


gea  farm  technologies  kühe  rinder  kuh  gülle  stall  
Neue Schiebersysteme für Freilaufställe

Mit der neuen Generation von Schiebersystemen für Unterflurkanal, Tiefnut- sowie als Rohrschieber bietet GEA Farm Technologies individuelle Lösungen für unterschiedliche Anforderungen in Freilaufställen. Dabei handelt es sich um vielseitige, innovative Systeme die speziell darauf abgestimmt sind, die Laufgänge trocken zu halten und somit der Herde ein sauberes und gesundes Umfeld zu bieten.

Die Systeme umfassen die Seilantriebe der Baureihe für Laufgangseil- und Querkanalschieber. Ein speziell angewinkelter Rollmechanismus richtet das Seil bei seitlichen Bewegungen immer korrekt aus. Durch den offenen und erhöhten Boden ist die Antriebseinheit jederzeit mühelos zu reinigen und zu warten. Die Antriebe, ob Standardausführung oder Doppelmotoroption, sind für ein hohes Leistungsniveau bei Einsatz rund um die Uhr entwickelt worden. Angeboten werden drei Modelle, davon zwei Antriebe mit Doppelmotoroption. Damit ist die Antriebs-Baureihe für kleine bis große Milchviehbetriebe optimal geeignet.

Passend zu den Antrieben hat GEA Farm Technologies neue Seil-Schiebersysteme entwickelt. Ob Unterflurkanalschieber, Tiefnutschieber oder Rohrschiebersysteme, alle Geräte sorgen für äußerst saubere und trockene Laufgänge auch in größeren Ställen und sind zudem für die Installation in vorhandene Stallungen geeignet. Dazu ist nur ein Aushub erforderlich. Ein leichtes Gefälle zur Mitte des Mistgangs lässt Flüssigkeit und Gülle auf natürliche Weise abfließen. Sobald der Gülle-Schieber den Laufgang reinigt wird das Material im weiteren Verlauf dann in Richtung Querkanal transportiert. Alle Schieber sind Teil eines wirtschaftlichen und flexiblen Systems mit robuster Bauweise und haben somit eine lange Lebensdauer.

Die Tiefnut- und Unterflurkanal-Schieber sind zudem verfügbar als 16 Grad bzw. V-Form Schieber sowie für Laufgänge mit einer Breite von 1,8 bis 5,5 Metern. Damit ist jeder Unterflurkanalschieber individuell auf den jeweiligen Stall konfigurierbar und bietet durch seine V-Form die gleiche Effizienz wie ein Rohrschiebersystem.

Das Rohrschiebersystem wurde entwickelt, um möglichst viel Gülle in einen Betonfertigkanal zu transportieren. Es ist extrem robust und lieferbar in zwei Armlängen für Laufgänge mit einer Breite von 2,4 bis 4,3 Metern.
Das neue Bedienpult IVRpro ermöglicht das Güllemanagement aller Freilaufstall-Schiebersysteme von Ort. Die Max@ccess Option bietet zudem den Zugang via Internet über Computer, Smartphone oder Tablet. Die neue Bedienpult-Generation verfügt über eine verbesserte Load-Sensing Technologie, die unnötige Ausfallzeiten und Servicetermine vor Ort verringert.

Fazit: Mit der neuen Generation von Gülleschiebern für Freilaufställe werden saubere Laufgänge und somit trockener Klauen, mehr Hygiene und bessere Tiergesundheit erreicht.

Quelle: "GEA Farm Technologies"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )