30.04.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 285
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Rinder Aktuelles    |    Rinderzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Rinder
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Rinder:
    Suche in News:
  News vom: 10.06.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Schweiz erlaubt Weideschlachtung: Weniger Stress für das Tier

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


aid  schweiz  rinder  weide  landwirt  
In der Schweiz dürfen ab sofort Rinder auf der Weide geschlachtet werden. Das erlaubt eine entsprechende rechtskräftige Bewilligung, die dem Landwirt Nils Müller für seinen eigenen Rindviehbestand zunächst bis Ende 2018 erteilt worden ist. Das teilte das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) mit. Die artgerechte Tierhaltung könne nun konsequent zu Ende geführt werden, freut sich Eric Meili vom FiBL, der als Berater die Initiative des Landwirts begleitet und ihn beim Tauziehen mit den Behörden unterstützt hat.

Bei der Weideschlachtung wird das Rind auf der Weide inmitten seiner Herdengenossen mit einem finalen Schuss getötet. Es blutet unmittelbar aus und wird in einem Spezialanhänger ins Schlachthaus
gebracht. Dabei sind natürlich strenge Hygienevorschriften einzuhalten. Die Weideschlachtung erspart dem Tier lange Transporte und Stress im Schlachthaus. Bauer, Metzger, Jäger und lokales Schlachthaus arbeiten hier eng zusammen.

Fleisch von Tieren aus Weideschlachtung weist bessere Werte in den Parametern Zartheit, Fleischfarbe und Wasserhaltevermögen auf. Studien auf zwei deutschen Betrieben haben gezeigt, dass die prämortalen Belastungsfaktoren für das Tier bei der Weideschlachtung minimiert werden.

Quelle: "Renate Kessen, www.aid.de"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )