27.04.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 362
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Rinder Aktuelles    |    Rinderzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Rinder
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Rinder:
    Suche in News:
  News vom: 30.01.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Deutlich weniger Milchkühe in Brandenburg

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


berlin  brandenburg  milchkühe  rinder  
Zum Stichtag 3. November 2016 gab es im Land Brandenburg 542 900 Rinder. Nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das 14 300 Rinder weniger als im Mai 2016 (–2,6 Prozent).
Allein der Bestand an Milchkühen ging dabei um 4,3 Prozent zurück. Bundesweit verringerte sich die Zahl der Milchkühe um 1,3 Prozent. Der Rückgang der Brandenburger Rinderbestände wurde erneut
zu einem großen Teil vom Rückgang der Milchkuhzahlen bestimmt. So nahm der Bestand an Milchkühen im Vergleich zum Mai 2016 um 6 800 auf 151 800 Tiere ab. Hier wirkt sich weiterhin der seit langem zu geringe Milchpreis aus. Die Zahl der Haltungen mit Milchkühen ging um 3,3 Prozent auf knapp 700 zurück. Dies entspricht in etwa dem Trend auf Bundesebene. Im Schnitt standen im November in Brandenburg 224 Milchkühe je Haltung.
Es folgten Mecklenburg-Vorpommern mit 218 und Sachsen-Anhalt mit 198 Milchkühen je Haltung. Bundesweit sind es 61 Milchkühe je Haltung.
Neben den Milchkühen hat vor allem die Zahl der Jungrinder (zwischen acht und zwölf Monaten) stark abgenommen. Der Bestand verringerte sich um 5 900 auf 39 800 Tiere (–13,0 Prozent).
Die Zahl der sonstigen Kühe, in Brandenburg sind dies fast ausschließlich Ammen- und Mutterkühe,
ging nur leicht auf 91 600 Tiere zurück (–0,6 Prozent).
Damit standen in Brandenburg 13,7 Prozent aller in Deutschland gehaltenen sonstigen Kühe.
In keinem anderen Bundesland wurden so viele Ammen- und Mutterkühe gehalten.
Regional betrachtet gab es die größten Rinderbestände im Nordwesten Brandenburgs. So wurden in den Landkreisen Prignitz 64 500 und Ostprignitz-Ruppin 56 300 Rinder erfasst.

Quelle: "Amt für Statistik Berlin-Brandenburg"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )