22.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 365
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Rinder Aktuelles    |    Rinderzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Rinder
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Rinder:
    Suche in News:
  News vom: 01.08.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Leichter Rückgang der Rinderzahlen in Brandenburg im Mai 2017

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


amt  für  statistik  berlin-brandenburg  leichter  rückgang  der  
Zum Stichtag 3. Mai 2017 gab es im Land Brandenburg 539200 Rinder. Nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das 3700 Rinder weniger als im November des Vorjahres.
Vor allem der Bestand an Kälbern war für diese Entwicklung ausschlaggebend. Die Zahl der weiblichen Kälber nahm um 4800 auf 71600 Tiere ab, was einem Rückgang um 6,3 Prozent entspricht. Bei den männlichen Kälbern gab es einen Rückgang um 3,5 Prozent auf 39700 Tiere.
Die Zahl der Milchkühe hat dagegen leicht zugenommen und betrug 152400.
Im Mai wurden 600 Milchkühe bzw. 0,4 Prozent mehr erfasst als im November des Vorjahres.
Die Zahl der Milchkuhhaltungen hat seit November um 14 auf 665 abgenommen. Dadurch stieg der durchschnittliche Bestand an Milchkühen je Milchkuhhaltung auf 229 Tiere. Dies ist der höchste Wert seit Beginn der Auswertung der Rinderdatenbank durch die amtliche Statistik. Im November 2016
lag der Durchschnittsbestand bei 224 Milchkühen.
Die Zahl der sonstigen Kühe, in Brandenburg fast ausschließlich Ammen- und Mutterkühe, blieb mit 91600 Tieren nahezu unverändert. Damit dürfte Brandenburg bundesweit auch weiterhin das Bundesland mit den meisten Ammen- und Mutterkühen sein.
Regional betrachtet gab es die größten Rinderbestände im Nordwesten Brandenburgs.
So wurden in den Kreisen Prignitz 65700 und in Ostprignitz-Ruppin 55600 Rinder erfasst.

Quelle: "Amt für Statistik Berlin-Brandenburg"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )