28.06.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 162
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Rinder Aktuelles    |    Rinderzeitung    |    Wer hat Was?    |    Videos Rinder
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Newsübersicht für Rinder:
    Suche in News:
Kühe

23.06.2017 Futterkamp-Versuch mit ProtiSpar®
Mit besserer Proteineffizienz Düngekonto entlasten.

Das Versuchszentrum Futterkamp der Landwirtschaftskammer Schleswig–Holstein hat die Wirkung der patentierten ätherischen-Öle Kombination ProtiSpar® auf die Eiweißausbeute im Pansen bestätigt.

In einem unabhängigen Fütterungsversuch konnte gezeigt werden, das ProtiSpar® den Eiweißabbau in Pansen reduziert und mehr Protein für die Milchproduktion zur Verfügung stellt. Dies erhöht die Proteineffizienz und reduziert die Stickstoffausscheidungen. Dadurch wird der Stoffwechsel entlastet und das Wohlbefinden der Tiere gesteigert, was im Versuch mit signifikant niedrigeren Zellzahlen gemessen wurde.

Quelle: "Deutsche Vilomix Tierernährung GmbH"News lesen ...

Kühe

23.06.2017 Sechs Prozent der deutschen Milchviehhalter wollen in Futtertechnik investi
5,9 % der deutschen Milchviehhalter planen in den kommenden zwei Jahren in ein Futtersystem zu investieren. Bei den größeren Betrieben, mit 200 oder mehr Kühen, ist diese Investitionsbereitschaft am höchsten.

Dies sind die Ergebnisse der repräsentativen und bundesweit durchgeführten Befragung von ca. 12.000 Milchviehhaltern, durch die AgriDirect Deutschland GmbH. Bei der telefonischen Nachfassung wurden diverse Daten, wie z. B. der Besitz von und die Investitionsbereitschaft in Melktechnik, abgefragt.

Weniger Investitionspläne
Im Vergleich zu den Jahren 2013/2014 sank der Prozentsatz der Investitionspläne in Futtertechnik. Damals wollten 8,3 % der ...
Quelle: "PR & Kommunikation AgriDirect Deutschland GmbH"News lesen ...

Kühe

22.06.2017 AMI schätzt Erzeugerpreis für Milch im Juni auf 34,0 Ct/kg
Für Juni prognostiziert die AMI einen Preis von 34,0 Ct/kg, das sind 0,7 Ct mehr als im Mai. Das gilt für konventionell erzeugte Milch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß im bundesweiten Mittel. Im Moment steigen die Preise für Milchfett stark.

Gleichzeitig erholt sich die Eiweißseite. Im Zuge dessen werden die Molkereien ihre Auszahlungsleistungen in den kommenden Monaten voraussichtlich schrittweise anheben.

Informationen zu den Milcherzeugerpreisen stehen normalerweise erst mit großer zeitlicher Verzögerung zur Verfügung. Mit dem neuen AMI Markt aktuell Preisprognose Rohmilch schließt die AMI diese Lücke.

Die Molkereien, der Handel und die ...
Quelle: "AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH, Bonn"News lesen ...
12...34