20.08.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 162
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 06.02.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Veranstaltungshinweis: Udo Pollmer analysiert Lebensmittelskandale

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


landvolk  niedersachsen  dioxin  ehec  bse  antibiotika  schweine  
Dioxin, EHEC, Acrylamid, BSE, Antibiotika: In immer kürzeren Abständen wird Skandalalarm gegeben. Doch laut dem Lebensmittelchemiker und Ernährungsexperten Udo Pollmer sind viele der angeblichen Skandale gar keine – sondern Meinungsmache von „Schützern“ jeglicher Couleur, von Medien und Politikern, die mit der Angst der Menschen ihr eigenes Süppchen köcheln. Die Frage, was man heute noch essen kann, formuliert Pollmer um: „Wem können wir heute noch glauben?“, „Was steckt hinter den (Medien-) Skandalen - und welche Lebensmittelskandale werden gezielt vertuscht?“ und „Wer profitiert davon?“ Diese Fragen beantwortet Udo Pollmer, Lebensmittelchemiker und Ernährungsexperte aus Gemmingen am 11. Februar. Er eröffnet damit eine Reihe von Akademieabenden, die sich jeweils in der Zeit von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Ludwig-Windthorst-Haus der Katholisch-Sozialen Akademie in Lingen-Holthausen dem Thema „Kann denn Essen Sünde sein?“ widmen.

Am zweiten Termin beleuchtet Dr. Simon Reitmeier vom Kompetenzzentrum für Ernährung in Kulmbach die Ernährung aus soziologischer Sicht. Am 26. Mai beantwortet er unter anderem folgende Fragen: „Warum mögen wir, was wir essen?“, „Bio, fair und artgerecht: Können wir es allen recht machen?“, „Wie beeinflussen die Medien unser Essverhalten?“ und „Ist Fleisch männlich, Gemüse weiblich?“ Am dritten Akademieabend der Reihe erläutert Dr. Jenny Teufel, Diplom-Biologin vom Öko-Institut Freiburg, die Folgen unserer Ernährung für die Umwelt. Sie wird am 2. Juli die Umweltbilanz einzelner Lebensmittel analysieren und hinterfragen. Weitere Themen sind der Trend zu Bioprodukten, regional-saisonale Ernährung und das Konzept nachhaltiger Ernährung. Anmeldungen nimmt Sabine Behlau von der Katholisch-Sozialen Akademie unter Tel.: 0591 6102-203 entgegen. Weitere Informationen unter www.lwh.de.

Quelle: "Landvolk Niedersachsen"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )