24.03.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 254
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 11.02.2014   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Afrikanische Schweinepest: Bei der Vorbeugung alle Register ziehen

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


dbv  schweine  pest  register  warnung  einschleppung  lebensmittel  
DBV warnt vor Einschleppung über mitgebrachte Lebensmittel

Die Afrikanische Schweinepest hat sich in den zurückliegenden Jahren allmählich über Russland nach Weißrussland und die Ukraine ausgebreitet. Mit dem Nachweis bei Wildschweinen in Litauen wächst das Risiko weiterer Fälle in der EU. „Wirtschaftlich sind die Folgen nicht nur für die von einem Ausbruch betroffenen Betriebe, sondern für alle Schweinehalter verheerend“, warnte der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken. „Massiv verstärkte Vorbeugungsmaßnahmen sind das Gebot der Stunde, sämtliche mögliche Übertragungswege müssen unterbunden werden“, betonte Krüsken.

Biosicherheitsmaßnahmen müssen nicht nur auf den landwirtschaftlichen Betrieben, sondern auch im Reiseverkehr mit den betreffenden Regionen strikt eingehalten werden. Mit Blick auf die Olympischen Spiele in Russland weist der Deutsche Bauernverband auf das große Einschleppungsrisiko über mitgebrachte Lebensmittel hin. „Die Mitarbeit aller Tierhalter, Tierärzte, Jäger, Grenzkontrollstellen und Reisenden ist der Grundstein einer funktionierenden Tierseuchenbekämpfung“, erklärte der Generalsekretär des DBV.

Wichtige Informationen zur Afrikanischen Schweinepest und Handlungsempfehlungen hat das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf seiner Internetseite zusammengestellt. Zudem hat das FLI zusammen mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ein neues TierSeuchenInformationsSystem (TSIS) aufgebaut, das unter http://tsis.fli.bund.de jedem Interessierten Auskunft über die Tierseuchenlage auf Kreisebene, die einzelnen Infektionskrankheiten und die Arbeitsweise der Tierseuchenbekämpfung in Deutschland gibt.

Quelle: "DBV"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )