22.11.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 359
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 12.01.2015   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Neue Gesetze zu Tierschutz und Tiergesundheit

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


tierärztliche  hochschule  hannover  neue  gesetze  tierschutz  tiergesundheit  
Tagung informiert über aktuelle Neuerungen

Das Seminar Veterinary Public Health widmet sich in diesem Jahr „Neuen gesetzlichen Regelungen und wirtschaftseigenen Aktivitäten zur Verbesserung von Tierschutz und Tiergesundheit in der Nutztierhaltung". Führende Experten werden zu den gesetzlichen Neuerungen des Jahres 2014 referieren, insbesondere zum neuen Tiergesundheitsgesetz, zur Novellierung des Tierschutzgesetzes und des Arzneimittelgesetzes sowie zur EU-Verordnungen zur Festlegung der visuellen Fleischuntersuchung als Routineverfahren an allen EU-Schlachthöfen.

Die gesetzlichen Neuregelungen sprechen unterschiedliche Themenfelder an: die Tierseuchenverhütung, die Antibiotikaanwendung, die landwirtschaftliche Tierhaltung und die amtliche Schlachttier- und Fleischuntersuchung. Traditionell bearbeiten unterschiedliche Personengruppen diese Gebiete. Ziel der Tagung ist es, Experten und Interessenten zusammenzubringen, um über Konzepte und Handlungsempfehlungen zu diskutieren. Denn in den unterschiedlichen Themenfeldern geht es um die gleiche Zielstellung: die konsequente Verbesserung der Tiergesundheit und des Tierwohls.

Das Seminar Veterinary Public Health zum Thema „Neue gesetzliche Regelungen und wirtschaftseigene Aktivitäten zur Verbesserung von Tierschutz und Tiergesundheit in der Nutztierhaltung" findet am Freitag, den 6. Februar 2015 von 9.00 bis ca. 16.30 Uhr an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover im Institut für Pathologie am Bünteweg 17 statt.

Die Teilnahme für Journalisten ist kostenlos.

Programm

Begrüßung
Dr. Gerhard Greif, Hannover, Präsident der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Prof. Dr. Günter Klein, Hannover, Vorsitzender des Zentrums für Tiergesundheit und Lebensmittelqualität
Prof. Dr. Lothar Kreienbrock, Hannover, Leiter der WHO-Collaborating Centre for Research and Training in Veterinary Public Health

I: Einführung
Verbesserung von Tierschutz und Tiergesundheit in der Nutztierhaltung - Neue Regelungen in Europa und Deutschland
Dr. Karin Schwabenbauer, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Bonn

Niedersächsischer Tierschutzplan - Beitrag für eine nachhaltige Tierhaltung
Dr. Jörg Baumgarte, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Hannover

II: Methoden
Indikatoren für Tiergerechtheit
Dr. Lars Schrader, Friedrich-Loeffler-Institut, Celle

Antibiotikareduktion durch Abgabedokumentation
Prof. Dr. Lothar Kreienbrock, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

III: Inhaltliche Themen
Die zu lösenden Tierschutz-/Tierwohl-Probleme in der Schweinehaltung
Prof. Dr. Thomas Blaha, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Bakum

Die zu lösenden Tierschutz-/Tierwohl-Probleme in der Geflügelhaltung
Dr. Sabine Petermann, Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Oldenburg

Die zu lösenden Tierschutz-/Tierwohl-Probleme in der Rinderhaltung
Prof. Dr. Thomas Richter, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Die Wirtschaft ergreift Eigeninitiative: Branchenlösung Tierwohl, Antibiotikamonitoring, Eigenkontrollsysteme
Dr. Hermann-Josef Nienhoff, QS Qualität und Sicherheit GmbH, Bonn

IV: Zukünftige Aktivitäten
Das Projekt PPP-InfoS - Effizienz durch Vernetzung von Informationen
Prof. Dr. Diana Meemken, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Ein Netzwerk für mehr Tierschutz in der Nutztierhaltung
Prof. Dr. Friedhelm Jaeger, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf


Anmeldung und Auskünfte
www.tiho-hannover.de/bioepi/tagungen

Quelle: "Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )