29.04.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 351
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 30.10.2015   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Neuer PRRSV-Schutz für Gesamtbestand:

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


boehringer  ingelheim  neuer  für  schweine  
Boehringer Ingelheim Vetmedica stellt zwei PRRS-EU Impfstoffe für Sauen und Ferkel vor

Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH bringt gleich zwei neue PRRS-EU Lebendimpfstoffe, einen für Sauen und einen für Ferkel, auf den Markt. Zusammen schützen sie den gesamten Bestand vor PRRSV-bedingten Erkrankungen. Der Sauenimpfstoff ist speziell für Sauen und Jungsauen zur Senkung von reproduktiven Störungen durch PRRSV entwickelt worden. Der Ferkelimpfstoff schützt speziell das Ferkel vor respiratorischen Erkrankungen durch PRRSV. Beide Impfstoffe enthalten denselben PRRS-EU Stamm.

Der Sauenimpfstoff ist zur Bestandsimpfung zugelassen. Alle Sauen einer Herde können demnach egal in welchem Trächtigkeitsstadium oder nicht tragend geimpft werden. Die Dosis beträgt 2 ml. Bei Jungsauen sollte die Impfung vor der Eingliederung erfolgen. Um einen einheitlichen Immunstatus auf dem Betrieb zu erreichen, sollten die Ferkel mit dem Ferkelimpfstoff einmalig mit einer Dosis von 1 ml geimpft werden.

Der Sauenimpfstoff reduziert die Viruszirkulation, die transplazentare Virusübertragung, den Anteil der virämischen Jungsauen und Sauen, die Dauer der Virämie und führt nachweislich zu mehr aufgezogenen Ferkeln mit hohen Tageszunahmen. Der Ferkelimpfstoff reduziert die Lungenläsionen, die respiratorische Klinik, die Viruslast im Blut und im Lungengewebe und sorgt für optimale Leistung mit hohen Tageszunahmen und Schutz bis Mastende. Beide Impfstoffe zeichnen sich durch eine exzellente Verträglichkeit aus.

Weitere Informationen: Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Kim Schulze, Tel.: 06132-77-90218, E-Mail: kim.schulze@boehringer-ingelheim.com, www.vetmedica.de

Quelle: "Boehringer Ingelheim"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )