21.07.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 134
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 01.06.2016   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Fortschritt durch Erfahrung

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


boehringer  ingelheim  prrs  impfstoffe  schweine  
20 Jahre PRRS-Impfstoffe von Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim brachte vor 20 Jahren den ersten Impfstoff zum Schutz vor PRRS (Porzines Reproduktives Respiratorisches Syndrom) beim Schwein auf den deutschen Markt. Doch die Erkrankung ist aktueller denn je: Auch heute ist PRRS einer der wichtigsten Erreger bei Reproduktionsstörungen der Sau, beim Atemwegskomplex (PRDC) in Flatdeck und Mast und ist Türöffner für Sekundärerreger, was zu schweren Atemwegsproblemen mit hohem Antibiotika-Einsatz führen kann.

Lebendimpfstoffe (MLV) verringern die Leistungseinbußen durch PRRS zuverlässig und sichern so die Wirtschaftlichkeit der Betriebe auch bei einer PRRS-Infektion ab. Der erste PRRS-Impfstoff von Boehringer Ingelheim zeichnet sich noch immer durch seine breite Wirksamkeit aus. Er ist weltweit die Nr. 1 unter den PRRS-Impfstoffen und in vielen Ländern zugelassen (u.a. USA, Asien, Europa).
Doch die PRRS-Erkrankung ist sehr komplex. Deshalb hat Boehringer Ingelheim zusätzlich zur Impfung einen umfassenden Kontrollansatz entwickelt: den 5-Punkte-Plan, denn Biosicherheit und Management-Maßnahmen sind unverzichtbarer Bestandteil der PRRS-Bekämpfung.

Seit den ersten Berichten über PRRS 1990 forscht Boehringer Ingelheim gemeinsam mit Tierärzten, Schweinehaltern und Forschern intensiv an diesem Virus. Diese jahrzehntelange Forschung führte zu der Erkenntnis, dass Sauen und vor allem tragende Sauen einen anderen immunologischen Anspruch an einen wirksamen PRRS-EU-Impfstoff haben als Ferkel. Deshalb ergänzen seit letztem Jahr zwei weitere Impfstoffe das Portfolio im Kampf gegen PRRS: ein speziell für Sauen und ein speziell für Ferkel entwickelter PRRS-EU-Impfstoff. Boehringer Ingelheim ist heute weltweit führend im Markt der PRRS-Impfstoffe.

Quelle: "Boehringer Ingelheim"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )