28.06.2017     Willkommen Startseite   |   Wer hat Was ?   |   Newsletter   |     RSS-Newsfeed   |   Presse   |   Mediadaten   |   Unser Team   |   Kontakt   |   Impressum

User online: 162
  Start |  Kleintiere  |  Rinder  |  Schweine  |  Pferde  |  Tiergesundheit - TV  |  Video-Lexikon Krankheiten  |  Tierärztezeitung  |  Tierärzte  |  Tierheime
      Übersicht    |    Schweine Aktuelles    |    Schweinezeitung    |    Wer hat Was?    |    Tiergesundheit-TV Schweine
 
   
Laufend stellen wir hier die neuesten Informationen, Beiträge, Erkenntnisse, Forschungsergebnisse zur Verfügung.
Ihre gewählten News für Schweine:
    Suche in News:
  News vom: 07.02.2017   |   News weiterempfehlen   |   News drucken  
  Tagung: „Schweine im Blick“ in Münster am 9. Februar

 
 
Weitere News zu den Themen:     Hilfe

Sind mehrere ähnliche News vorhanden, werden Sie nach Anklicken des gewünschten Begriffes direkt auf eine Auswahlseite geführt.

Ist nur eine News mit ähnlichem Inhalt verfügbar, gelangen Sie durch Anklicken des gewünschten Begriffes direkt zu dieser News.


lwk  nrw  im  in  münster  am  februar  
Die Schweinehaltung in Nordwestdeutschland ist durch eine Vielzahl von Änderungen im Bau-, Umwelt- und Tierschutzrecht besonders betroffen. Zudem war die Marktsituation im vergangenen Wirtschaftsjahr für Schweinemäster unbefriedigend und für Ferkelerzeuger nahezu desolat. Trotz oder gerade angesichts dieser negativen Entwicklungen ist es wichtig, den Blick nach vorne zu richten. Dazu veranstaltet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Agrar Unternehmertage 2017 am Donnerstag, 9. Februar, von 10 bis 13 Uhr im Grünen Saal der Halle Münsterland in Münster eine Vortragstagung zum Thema "Schweine im Blick". Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit den Vortragsthemen möchte die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Antworten auf Fragen geben, die im Zusammenhang mit der weiteren betrieblichen Entwicklung gestellt und beantwortet werden müssen. Zukunftsorientierte Haltungsverfahren für die Ferkelerzeugung angesichts einer veränderten Auslegung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung und Erfahrungen von Landwirten mit dem unkupierten Ringelschwanz stehen genauso auf der Tagesordnung wie an die novellierte Düngeverordnung angepasste Fütterungsstrategien und die Nutzbarkeit von Schlachthofbefunden für das Betriebsmanagement in der Schweinemast.

Quelle: "LWK NRW"
 
  ... zurück zur Übersicht.     
 
 
   



  Kennen Sie schon ... unsere "Tierarzt-Suche"? Geben Sie einen einfach einen Suchbegriff ein, und finden Sie Tierärzte und Tierarztpraxen in Ihrer Umgebung.
( weitere Informationen )